Was können wir lernen von Menschen "aus Glas", von Zerbrechlichen? Von denen, die normalerweise den Ellbogen der so genannten "Leistungsgesellschaft" ins Gesicht bekommen? Was brechen wir uns ab, wenn wir versuchen, eine Gesellschaft genau so zu gestalten, dass auch diese Menschen ganz vorne mit dabei sein können? 
Jeder kennt vermutlich einen Dampfplauderer und Heißluftproduzenten, der überall die Aufmerksamkeit erregt, wenn er den Raum betritt. Haben wir schon mal geprüft, ob es auch das Gegenteil gibt, einen Leisen, vielleicht Zerbrechlichen, der ungeahnte Facetten sichtbar machen kann, wenn er erst mal die Möglichkeit dazu bekommt?

weiterlesen