g20k - Dilettanten gesucht

dilettarsi, ital. = sich erfreuen, herumbasteln

Schlagwort: INFJ

(C) MITOS GmbH, Spezialist für Röntgenanalyse, Kontrastverstärkung

Persönlichkeitspsychologie: Ist der Big Five irgendwie… wischiwaschi?

Während meines Psychologie-Studiums ging es relativ lange um das Thema Persönlichkeit und Persönlichkeitstheorien. Das hier dominierende Modell ist das der Big Five. Die Persönlichkeit jedes Menschen lässt sich, wie die Ergebnisse aus mehreren tausend (meist “westlichen”, d.h. europäischen oder amerikanischen) Studien zeigen, ziemlich gut mit fünf Beurteilungsdimensionen charakterisieren. Das klingt zunächst beeindruckend, aber es ist doch ein relativ unscharfes Bild, das sich daraus für den einzelnen ergibt.

weiterlesen

A notable depiction of a Succubus-like vision, in contrast to the Incubus.

Der Succubus I

Für alle INFJ, die sich getreu dem Motto “alles oder nichts” in einer Affäre zu verlieren drohen. Succubus ist in sehr loser Anlehnung an die wunderbaren Romane und Erzählungen von Andrzej Sapkowski und die Interpretation von CD Project Red verfasst.


Im Dorf

Dunkel, dunkel ist es immer noch. Aber etwas ist anders. Ich stehe. Und während ich mein Gewicht verlagere, spüre ich den Kies unter meinen Stiefelsohlen. Es tut gut, dieses runde helle Geräusch, das die kleinen Steinchen machen.

weiterlesen

Eine Insel mitten in der Südsee

Die Insel

Vieles könnte einem so unsinnig vorkommen: Schüler die aus Angst vor schlechten Noten lernen, Promotionsstudenten, die verzweifelt bei 20 Stiftungen Anträge schreiben; Professoren, die das selbe triviale Studienergebnis auch noch in der 10. “neuen” Publikation verwursten; Techniker, welche die neue Zahnbürste von Dr. Best erfinden; Gemälde, die plötzlich zu Höchstpreisen gehandelt werden – um dann im Keller zu verschwinden.

Und dann gibt es diesen seltenen Moment, wo man in aller Routine und Unsinn plötzlich innehält und es einem plötzlich erschauernd klar wird:

Ich bin auf einer Insel gestrandet!

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén